Leitbild

Der Maschinenring wurde als Selbsthilfeorganisation von Landwirten für Landwirte gegründet. Nach dem Motto "jeder kann, keiner muss" verfolgt der Maschinenring verschiedene Ziele:

  • Senkung der Produktionskosten in der Landwirtschaft der betreuten Gebiete dank besserer Auslastung der Maschinen durch überbetriebliche Zusammenarbeit (MR Agrar).
  • Erschliessung neuer Einkommensquellen im Bereich Kommunalarbeit, um den involvierten Bauernbetrieben einen profitablen Nebenerwerb bieten und mit Maschinen und Arbeitskräften einen Beitrag zur nachhaltigen Regionalentwicklung leisten zu können (MR Service).
  • Vermittlung von temporären Arbeitskräften aus der Landwirtschaft ins Gewerbe, um so weitere Einkommensquellen zu erschliessen (MR Personal).
  • Reduktion der einzelbetrieblichen Arbeitsauslastung in Spitzenzeiten, Nothilfe in akuten Situationen in Haushalt und Betrieb sowie Ferienaushilfe, um neue Freiräume für die Bauernfamilien zu schaffen.
  • Mit neuen temporären Jobs den angehenden Bäuerinnen und Bauern des Einstieg in das Berufsleben erleichtern ihnen somit eine neue Perspektive in der Landwirtschaft bieten.