Tarifverzeichnis

Bereits ist wieder ein Jahr vergangen. Das Geschäftsjahr 2017 des Maschinenring am Rigi konnte mit dem Umsatz von 2016 nicht ganz mithalten. Während unser Dachverband so richtig aufblüht und die Mitglieder rege von den Einkaufsvorteilen profitieren können, bleibt unser Ring eher stagnierend. Auch die Einkaufsvorteile werden von uns nur verhalten genutzt. Das finde ich schade. Aber unser Motto lautet ja "jeder kann, keiner muss". Natürlich gibt es Bereiche, bei denen die Witterungsverhältnisse stark den Umsatz beeinflussen, wie zum Beispiel die Schneeräumung.

Ich schaue jedoch positiv in die Zukunft. Trotz allem konnten wir im 2017 einen Gewinn erzielen und zwei neue Mitglieder wurden aufgenommen. Somit zählt der Maschinenring am Rigi aktuell 118 Mitglieder.

Nun wünsche ich Ihnen im laufenden Jahr alles Gute, viel Glück in Haus und Stall!

Mit freundlichen Grüssen

Armin Gwerder